Faszination Angeln

Angeln ist Technik, Taktik, Leidenschaft, gesunder Nahrungserwerb und vor allem ursprüngliches Naturerlebnis in einer zunehmend digitalen Welt. Rund um Geislingen ist das Interesse an der Faszination Angeln nach wie vor groß, und zwar bei Jung und Alt.

Über 45 Neulinge, vom Schulkind bis zum Rentner, drücken derzeit beim Fischereiverein Geislingen gemeinsam die Schulbank und lernen viel Neues über die Welt des Angelns und über die Natur am und im Wasser.

 

Wie sieht ein Karpfen aus und wie fange ich einen?

Wie binde ich einen Angelhaken an die Schnur?

Was ist eine Köcherfliegenlarve?

Wie verhalte ich mich in der Natur?

Welche Gesetze muss ich beim Angeln beachten?

 

Diese und viele andere Fragen werden im Rahmen des 30-stündigen Lehrgangs von den fünf erfahrenen Ausbildern des Vereins beantwortet. Ziel der Teilnehmer ist das Bestehen der staatlichen Fischerprüfung im November; denn nur mit bestandener Prüfung darf man in Deutschland zum Angeln gehen.

 

Besonderer Höhepunkt des Kurses war jüngst der Praxistag rund um das Vereinsheim des Fischereivereins Geislingen. Hier lernten die angehenden Anglerinnen und Angler nicht nur den praktischen Umgang mit Rute und Rolle; Ausbilder Thomas Hampe zeigte hier alle Tricks rund um die verschiedenen Wurftechniken.

 

Jede und jeder musste sich zudem der Herausforderung stellen, eine Regenbogenforelle waidgerecht zu töten und sie für die eigene Küche vorzubereiten. Dank der fachkundigen Begleitung des Ausbilders Helmut Mühleiß sind die Teilnehmer nun alle sehr gut auf ihren ersten eigenen Fang vorbereitet.

Abgerundet wurde der Tag durch einen Räucher- und Kochkurs mit wertvollen Hinweisen über die Zubereitung des Fangs. Dank der leckeren Kostproben aus der Fischküche, es gab geräucherte und gebeizte Forelle, „Karpfen-Chips“ und Fischwurst aus Karpfen und Hecht, lernten die Teilnehmer auch noch die letzte wichtige Lektion:

„Angeln ist die einzige Philosophie, von der man satt wird“.

Unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen

wir viel Erfolg bei der Fischerprüfung im November und - nach bestandener Prüfung - viel Spaß und Freude bei der Ausübung der Fischerei. Petri heil!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0